Simpsons-FC.de Simpsons-FC.de Simpsons-FC.de Simpsons-FC.de
Home
Info
Episodenguide
Bilder
Downloads
Interaktiv
Online Games
Stats
Besucher:
Besucher online:
Buddies
MC Kassetten
Die Simpsons Hörspielkassetten kamen 1990 in den Handel. Jede Kassetten enthält zwei Episoden (cirka 2x 21 Minuten) aus der 1. oder 2. Staffel. Diese Kassetten bekommt man leider nicht mehr im Laden, mit ein wenig Glück kann man sich aber seine Wunschkassette noch bei eBay für rund 2 bis 5€ ersteigern! Die Kassetten wurden von Karussell herausgegeben.

Sprecher:
Homer: Norbert Gastell
Marge: Elisabeth Volkmann
Bart: Sandra Swittau
Lisa: Sabine Bohlmann
Granpa: Walter Reichert
Patty: Gudrun Vaupel
Selma: Uschi Mellin
Skinner: Fred Klaus
Milhouse: Michaela Amler
Flanders: Frank Röth
Burns: Reinhard Brock
Barney: Gernot Duda
Moe: Bernd Simon
Dolph: Alana Horrigan
Jimbo: Christian Bey
Kearny: Alexander Brem
Krusty: Hans-Rainer Müller
Otto: Gudo Hoegel
Smithers: Gerhard Acktun
Jebediah: Thomas Rau

Folge 1


Bart wird ein Genie

Bei einem Intelligenztest in der Schule vertauscht Bart seinen Testbogen mit dem des Klassenprimus. Danach wird er vom Schulpsychologen auf eine Hochbegabten-Schule geschickt. Bart ist von der Lernideologie dort zunächst begeistert: Jeder muß hier nur das tun, wozu er Lust hat. Doch schon bald wird Bart von seinen neuen Mitschülern gehänselt, weil er nicht mitkommt. Auch seine alten Freunde wollen mit dem "genialen" Bart nichts mehr zu tun haben.

Der Versager
Ausgerechnet während Barts Schulklasse das Atomkraftwerk besucht und über Sicherheit und Nutzen desselben belehrt wird, verursacht Homer einen seiner zahlreichen Störfälle. Er wird gefeuert. Homer fühlt sich unnütz und will sich von einer Brücke stürzen. Doch zuvor rettet er noch seine Familie, die ihn vom Selbstmord abhalten will, vor einem heranbrausenden Auto. Und nun hat er eine neue Bestimmung gefunden: Er engagiert sich für mehr Sicherheit.

Folge 2


Bart schlägt eine Schlacht

Lisa hat für ihre Lehrerin etwas gebacken, doch in der Schule nimmt ihr ein frecher Bengel den kleinen Kuchen weg. Bart stellt ihn zur Rede. Leider bekommt der Junge von einem Mitschüler Schützenhilfe, und dieser Nelson ist ein gefürchteter Schläger: Bart bekommt eine Abreibung. Doch Barts Großvater weiß Rat.

Eine ganz normale Familie
Die Simpsons werden zur alljährlichen Gartenparty von Homers Chef Mr. Burns eingeladen. Und weil dieser zerstrittene Familien hasst, wollen ihm die Simpsons eine Familienidylle vorspielen. Das überaus schwierige Unternehmen scheitert. Deshalb meldet Homer seine Familie bei einem Psychotherapeuten an. Für die Sitzungen gehen die gesamten Ersparnisse drauf, trotzdem misslingt die Therapie.

Folge 3

Lisa bläst Trübsal

Lisa ist ziemlich deprimiert. Ihr ist alles gleichgültig, und im Schulchor fällt sie vor allem durch ihre schrägen Töne auf. Eines Nachts spielt sie Saxophon. Da hört sie aus der Ferne ein anderes Saxophon, das einen Blues spielt. Lisa geht den Klängen nach und lernt den Saxophonisten Murphy kennen. Für den ist Blues das Mittel schlechthin, um seinen Schmerz auszudrücken. Die beiden spielen zusammen, und so überwindet Lisa ihr Tief.

Vorsicht, wilder Homer
Weil die Nachbarn mit ihren neuesten Luxusgütern protzen, will Homer es ihnen gleichtun. Und er macht denselben Fehler: Er begibt sich in die Hände eines Kredithais, der den Simpsons ein altes Wohnmobil aufschwatzt. Damit unternimmt die Familie eine Fahrt ins Grüne. Leider stürzen sie dann in eine Schlucht, was eine denkwürdige Kettenreaktion hervorruft. Am Ende der Reaktionskette steht Homer als wilder Affenmensch da.

Folge 4


Homer als Frauenheld

Bart hat sich eine "Spionage-Kamera" gekauft. Alles wird fotografiert. Eines Tages geht Marge mit den Kindern zum Essen. Im Nebenraum dieses Restaurants sitzt Vater Homer in einer Versammlung, die immer ausgelassener zu werden scheint. Schließlich tritt sogar eine Bauchtänzerin auf. Homer wird von dieser genötigt, mit ihr auf dem Tisch zu tanzen. Barts Foto hat ernste eheliche Konsequenzen.

Der schöne Jaques
Marge hat Geburtstag. Die Kinder bringen ihr das Frühstück ans Bett. Homer stellt entsetzt fest, dass er vergessen hat, ein Geschenk zu kaufen. Sein Geschenk kommt nicht gut an: eine Bowlingkugel. Marge beschließt, ihm eins auszuwischen. Sie lernt bowlen - bei dem charmanten Lehrer Jacques. Nur langsam begreift die ganze Familie, dass sich hier eine ernsthafte Ehekrise anbahnt.

Folge 5


Der Clown mit der Biedermaske

Krusty, der Clown, ist das Idol vieler Kinder. Auch Bart gehört zur eingeschworenen Fangemeinde des Moderators einer Kindersendung. Eines Tages bricht für die Fans eine Welt zusammen: Krusty wird beschuldigt, einen Supermarkt überfallen zu haben. Eine Videoaufzeichnung der Überwachungskamera und die Zeugenaussage Homers sind erdrückende Beweismittel. Doch Bart will Krustys Unschuld beweisen.

Tauschgeschäfte und Spione
Barts Lehrer schlägt vor, ihn im Rahmen eines Schüleraustauschprogramms nach Frankreich zu schicken. Homer und Marge sollen als Gegenleistung den kleinen Albaner Adil aufnehmen. Während Bart in Frankreich schwere Zeiten durchmacht, entpuppt sich Adil als Spion, der Geheimnisse aus Homers Kernkraftwerk verrät. Adil wird auf der Stelle ausgetauscht - gegen einen amerikanischen Kinderspion

Folge 6


Bart köpft Oberhaupt

Bart lernt die Bande des berüchtigten Rowdys Jimbo kennen und möchte unbedingt Mitglied werden. Er beteiligt sich daran, die Statue des verehrten Stadtgründers Jebediah Springfield mit Steinen zu bewerfen. Doch damit nicht genug: In der Nacht schleicht sich Bart in den Park und sägt der Statue den Kopf ab. Die ganze Stadt ist empört - selbst Jimbo geht dies zu weit. Zu allem Überfluß fängt Jebediahs Kopf in Barts Schultasche zu sprechen an

Es weihnachtet schwer
Weihnachten steht vor der Tür, und die Kleinen präsentieren Homer und Marge ihre Wunschzettel: Lisa wünscht sich ein Pony, Bart eine Tätowierung. Als Bart dann tatsächlich mit einer Tätowierung nach Hause kommt, geht für das Entfernen der Tätowierung das gesamte Weihnachtsgeld drauf. Inzwischen erfährt Homer, dass es diesmal keine Weihnachtsgratifikation gibt. So nimmt der geplagte Vater einen Nebenjob als Weihnachtsmann an.

Folge 7


Der Babysitter ist los

Marge ist mit ihrem Eheleben unzufrieden. Sie vertraut sich einem Psychologen in einer Radiosendung an. Homer hört dies - und wagt sich nicht mehr nach Hause. Schließlich besorgt er Blumen und organisiert einen romantischen Abend. Um ausgehen zu können, engagieren sie einen Babysitter. Diese Frau tut recht merkwürdige Dinge: Sie fesselt ihre Schutzbefohlenen - und sucht im Haus nach Wertsachen

Frischer Fisch mit drei Augen
Lisa und Bart angeln an einem See in der Nähe des Kernkraftwerks, in dem ihr Vater arbeitet. Ein Journalist kommt vorbei. Er soll untersuchen, ob die Gegend radioaktiv verseucht ist. Ausgerechnet jetzt ziehen Lisa und Bart einen dreiäugigen Fisch aus dem Wasser. Fabrikbesitzer Burns versucht alles, um die Verschmutzung unter den Teppich zu kehren. Doch Marge Simpson ist er nicht gewachsen

Folge 8


Karriere mit Köpfchen

Der kahlköpfige Homer erfährt von einer neuartigen, vielversprechenden Haarwuchs-kur. Leider ist die Kur sehr teuer. Doch Homer weiß sich zu helfen: Er betrügt die firmeneigene Krankenversicherung, um an das begehrte Elixier zu kommen. Über Nacht wächst sein Haar, und plötzlich stellt er fest, dass er im Geschäftsleben auffallend mehr Chancen hat als zuvor. Leider ist der Erfolg nicht von Dauer.

Der Musterschüler
Barts Versetzung ist gefährdet. Er versucht es mit Schummeln - vergeblich. Da bleibt ihm nichts anderes übrig, als zu büffeln. Er tut das auch, aber er erreicht trotzdem nicht die erforderliche Mindestanzahl von Punkten. Als er schließlich durch eindringliches Betteln bei der Lehrerin den rettenden Zusatzpunkt herausschindet, besteht er zwar - doch hinterher ekelt es Bart vor sich selbst.

Folge 9


Horror frei Haus

Wieder einmal ist Halloween: Heute erzählen die Kinder der Simpson-Familie einander grausige Schauergeschichten. Da geht es um einen zerstörerischen Geist in einem Spukhaus; in einem Raumschiff kommt es außerdem zu einem gruseligen Besuch; und schließlich hat Vater Simpson eine Begegnung der ganz besonderen Art - mit einem Raben. An Halloween ist bei den Simpsons eben alles möglich.

Das Maskottchen
Betriebsausflug in Homers Firma: Die Familie ist zu einem Baseballspiel der "Springfield Isotopes" eingeladen. Die Heimmannschaft droht zu verlieren. Da beginnt der etwas angesäuselte Homer, die Zuschauer zum Anfeuern zu animieren. Homer wird als Maskottchen der "Isotopes" engagiert. Der Animateur avanciert zum lokalen Star. Daraufhin bekommt Homer ein Angebot aus der National League.

Folge 10


Der Teufelsprung

Homer und Bart gehen auf das Konzert von Lisa und ihrer Band. Die beiden können das letzte Musik-Stück kaum abwarten: Sie wollen nämlich im Anschluss gleich eine "Monster-Truck-Show" besuchen. Sie sind fasziniert von den spektakulären Stunts der Artisten auf ihren Feuerstühlen. Bart ist so beeindruckt, dass er beschließt, mit seinem Skateboard über den nahe gelegenen Canyon zu springen ...

Bart bleibt Hart
Das alljährliche Truthahnessen ist für die Familie Simpson immer wieder ein Horrortrip - aufgrund der lieben Verwandten, die sich zu diesem Anlass immer wieder einstellen. In der Hektik der Vorbereitung kommt es zwischen Lisa und Bart zu einem heftigen Streit. Als Bart bestraft wird, reißt er aus. Er streunt durch die Stadt - und landet in einem Obdachlosenasyl. Für Bart eine ganz neue Erfahrung

Folge 11


Der Wettkampf

Homer Simpson ist genervt. Grund dafür ist der Nachbar Ned Flanders, der Saubermann mit der perfekten Familie. Flanders' Frau umsorgt ihren Gatten, der Sohn ist ein Vorbild für alle Kinder, und Flanders' Rasen verunstaltet kein Unkräutlein. Homer wünscht sich nur eines: diesem Typen endlich einmal eins auswischen zu können. Bei einem Minigolfturnier ergibt sich eine gute Gelegenheit. Weil Flanders' Sohn daran teilnimmt, versucht Homer, Bart für seinen Feldzug einzuspannen.

Das Fernsehen ist an allem schuld
Das Baby der Simpsons verfällt auf die Idee, Vater Homer einen Hammer auf den Kopf zu schlagen. Schuld daran ist ein Zeichentrickfilm, den das Baby im Fernsehen gesehen hat. Für Marge ist der Fall klar: Sie schreibt einen geharnischten Brief an die Fernsehanstalt, in dem sie gegen jegliche Gewalt in Zeichentrickfilmen aufs Schärfste protestiert. Die Antwort bringt Marge erst recht auf die Palme.

Folge 12


Bart kommt unter die Räder

Homers Chef Burns fährt Bart an. Als er wieder zu Bewußtsein kommt, liegt er im Krankenhaus - umgeben von seiner Familie und einem ausgebufften Rechtsanwalt. Der fordert von Mr. Burns eine Million Dollar Schadensersatz. Nun muß Bart nur noch den Schwerverletzten mimen. Das wäre nicht das Problem, doch Burns' Anwalt ist ebenfalls ein Trickser: Er macht sich an Marge heran und entlockt ihr die Wahrheit.

Die 24-Stunden-Frist
Auf Marges Vorschlag hin gehen die Simpsons essen. Weil man mal etwas Neues ausprobieren möchte, fällt die Wahl auf ein japanisches Restaurant. Homer schmeckt es so gut, dass er die ganze Karte kosten will: Er bestellt auch einen Fisch, der bei falscher Zubereitung absolut tödlich ist. Weil der Chefkoch nicht gestört werden will, sieht sich der Lehrling gezwungen, das Gericht zuzubereiten.

Folge 13


Wie alles begann

Die Simpsons sitzen gemütlich beim Fernsehen zusammen, als die Glotze plötzlich den Geist aufgibt. Homer versucht verzweifelt, das Ding zu reparieren - vergeblich. Für alle Familienmitglieder eine Katastrophe. Nur Marge findet das gar nicht so schlimm. Sie erinnert sich an früher, als sie noch keine Flimmerkiste hatten. Gegen den Protest von Bart erzählt sie die Geschichte, wie sie Homer kennen lernte.

Das achte Gebot
Weil in ein paar Tagen ein wichtiger Boxkampf stattfindet, hat Homer einen Kabelanschluss legen lassen - illegal! Als erste hat Marge ein schlechtes Gefühl dabei. Inzwischen nimmt Bart im Religionsunterricht die zehn Gebote durch. Er lernt, dass bei einem Verstoß dagegen die Hölle droht. Bart freut sich schon darauf. Aber Lisa ist gar nicht wohl bei der Sache. Sie beschließt, beim Pfarrer zu beichten.

Folge 14


Betragen mangelhaft

Der Simpson-Hund Knecht Ruprecht, der eigentlich Bart gehört, entwickelt sich mehr und mehr zu einer Plage: Er macht alles kaputt, randaliert im Garten und frißt alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Marge und Homer beschließen, den Hund wegzugeben. Schließlich kann Bart sie breitschlagen. Knecht Ruprecht erhält noch eine Chance: Er muss sich in einer Hundeschule einem Erziehungslehrgang unterwerfen.

Der Heiratskandidat
Marges Schwester Selma kommt zu Besuch. Sie erzählt Marge, dass sie einen Mann sucht. Homer, der Marge einen Gefallen schuldet, wird beauftragt, einen geeigneten Ehemann zu finden. Als er in die Schule zum Direktor gerufen wird, ist dies für Homer ausnahmsweise ein Glücksfall: Direktor Skinner wäre der ideale Mann für Selma. Homer lädt Skinner zum Abendessen ein. Doch dort hat der Kandidat nur Augen für Selmas Zwillingsschwester Patty - und die hasst Männer ...

Folge 15


Ein Bruder für Homer

Homers Vater verrät seinem Sohn ein Geheimnis: Homer hat einen unehelichen Halbbruder. Homer macht sich auf die Suche nach dem Bruder, den sein Vater in einem Waisenhaus abgegeben und von dem er nie wieder gehört hat. Und Homer hat Erfolg: Er findet den Verwandten, und die Simpsons machen sich auf den Weg. Die Überraschung ist riesengroß, als sich der Halbbruder als Millionär entpuppt.

Die Erbschaft
Opa Simpson hat im Altersheim noch eine Verehrerin gefunden. Ausgerechnet an deren Geburtstag entführt Homer seinen Vater auf eine Safari. Als Opa Simpson am nächsten Tag ins Altersheim zurückkommt, ist Beatrice gestorben. Sie hat ihm 100.000 Dollar vermacht. Opa Simpson beschließt, das Geld einem guten Zweck zuzuführen. Doch sein Freund Jasper hat eine bessere Idee: Man könnte damit in die Spielbank gehen.

Disclaimer